eMail: info@birgit-helfmann.de I tel 0351 8047038 I fax 0351 8047061
Dr. Birgit Helfmann
Coaching I Supervision I Teamentwicklung I Fortbildung

für Seminare, Veranstaltungsreihen und Beratungen

Stand: 2013

Anmeldeverfahren

Sie können sich per eMail, Post oder Fax für die Veranstaltungen von Dr. Birgit Helfmann und beim PsychodramaKOFFER in Dresden anmelden. Bitte benutzen Sie das Anmeldeformular.

Eingangsbestätigung

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung.
Die Kursgebühr ist vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung zu überweisen.
Mit Anmeldebestätigung und Überweisung sind Sie verbindlich angemeldet.

Kosten/Gebühren

Die Höhe der Gebühren für die einzelnen Weiterbildungen und Seminare ist den Weiterbildungs- und Seminarangeboten zu entnehmen.
Die Gebühren bestehen nur aus den Seminargebühren. Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind grundsätzlich nicht enthalten. Sollte das im Einzelfall anders sein, ist das in der Ausschreibung und in der Anmeldebestätigung vermerkt.

Absage von Veranstaltungen

Die Durchführung eines Seminars ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Bei zu geringer Teilnehmerzahl kann das Seminar verschoben oder abgesagt werden. Bereits entrichtete Zahlungen werden bei Seminarabsage in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Stornierung und Rücktritt

Bei Rücktritt bis vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung erfolgt die Erstattung des eingezahlten Betrages abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 €. Bei direkten Umbuchungen auf ein anderes Seminar wird keine Bearbeitungsgebühr erhoben. Bei schriftlichem Rücktritt innerhalb der letzten 4 Wochen vor Beginn des Seminars ist entweder ein Ersatzteilnehmer zu stellen oder die Hälfte des Teilnehmerbeitrages als Ausfallgebühr zu entrichten.
Veranstaltungsreihen, wie z.B. Psychodramatische Gruppensupervision können nur komplett und verbindlich gebucht werden. Auch bei einer zeitweisen Verhinderung aus persönlichen Gründen ist der volle Teilnehmerbeitrag fällig.

Absage von Beratungsterminen

Bei Terminabsagen innerhalb von 5 Werktagen vor dem vereinbarten Durchführungstermin durch die Auftraggeberseite kann die Hälfte des Honorars zur Dämpfung des Verdienstausfalls der Auftragnehmerin in Rechnung gestellt werden.

Stand:12/2014
Allgemeine Geschäftsbedingungen